Das Rheinische Braunkohlerevier

Die rekultivierten Gebiete im Rheinischen Braunkohlerevier und ein Rundblick von einem der Aussichtspunkte in die riesigen Tagebaue beeindrucken auf ihre ganz eigene Art.

Folgende Touren haben wir hier für Sie zusammengestellt (siehe unten)

  • Rund um die Kohle - die Bustour
  • Tagebau mit dem Rad erleben
  • Vorträge

Gästeführung - Rund um die Kohle (Gruppen) - die Bustour

Bei der dreistündigen Gästeführung vermittelt Ihnen Ihr/e GästeführerIn mit Fachwissen und Charme alles Wissenswerte zum Rheinischen Braunkohlenrevier. Die Tour startet und endet im wundervollen Ambiente des Schlosses Paffendorf in Bergheim. Dort empfängt Sie Ihr/e GästeführerIin und besucht mit Ihnen die Ausstellung der RWE Power AG. Anhand von allerlei Ausstellungsstücken, Karten, einem Film zur Entstehung der Braunkohle und verschiedenen Modellen erhalten Sie einen Einstieg ins Thema. Im Anschluss steigt Ihr/e GästeführerIin mit in Ihren Bus und Sie erkunden gemeinsam das Revier. Während der Rundfahrt setzen Sie sich gemeinsam mit den Themen Umsiedlung, land- und forstwirtschaftliche Rekultivierung sowie regenerative Energien auseinander. An einem Tagebauaussichtspunkt (Tagebau Hambach) haben Sie dann die Möglichkeit, den Schaufelradbaggern und den Absetzern live bei der Arbeit zuzusehen, die Aussicht auf sich wirken zu lassen und den/die GästeführerIn mit Fragen zu löchern.
Enthaltene Leistungen:
• Besichtigung der Ausstellung zum Rheinischen Braunkohlenrevier im Schloss Paffendorf.
• Dreistündige Begleitung durch ausgebildete/n GästeführerIn.
Reisezeitraum 2020 - Preisangabe 2020 (Pauschal je Gruppe)
Februar bis Mitte Dezember 10:00-13:00 Uhr
oder
14:00-17:00 Uhr |
Preis: 228,00 €
Hinweis: Es ist nicht möglich, sich einer bestehenden Gruppe anzuschließen. Die Kosten für den Bus sind nicht im Preis enthalten, Sie benötigen ein eigenes Transportmittel.
Bitte beachten Sie, dass wir leider nicht die Möglichkeit haben, in den Tagebau hineinzufahren.

Sie möchten eine Führung buchen?
Dann wenden Sie sich an Astrid Machuj 02271-97380 oder 01573-5209805 . Sie wird dann die anderen GästeführerInnen informieren - es wird dann gemeinsam abgestimmt, wer zur Verfügung steht und wer am besten zu Ihren Vorstellungen und Ihrer Gruppe passt.
Oder - ganz einfach: Füllen Sie das Anfrageformular aus. 

Tagebau mit dem Rad erleben

Themenschwerpunkte sind die Geschichte des Tagebaus, der Tagebau Hambach, Rekultivierung und die Umsiedlung.
Unsere GästeführerInnen warten am Schloss in Paffendorf auf Sie. Nach einer kurzen Einführung begeben wir uns in Richtung Speedway :terra nova. Hier befand sich einst die Abraumbandtrasse zwischen dem früheren Tagebau Bergheim und dem Tagebau Hambach in Elsdorf - eine unvorstellbar große Menge an Erde wurde hier transportiert. Heute kann man hier ganz entspannt Fahrrad fahren. Am Rande des Tagebaus Hambach wurde 2012 das Forum :terra nova eröffnet - ein Aussichts- und Besucherforum mit angeschlossener Gastronomie. Hier genießen wir neben dem Anblick der riesigen Schaufelradbagger im Einsatz auch den imposanten Blick in den Tagebau.
Die Tour dauert mit Pause ca. 3 Stunden.

GästeführerIn: Astrid Machuj und Bernd Küppers



Vorträge vor Ort - zum Thema Braunkohle in Paffendorf oder terra nova

Schloss Paffendorf 

Wir empfangen Sie am Schloss Paffendorf. Nach einem kurzen Rundgang um das Schloss und Erläuterungen zum 7,5 ha großen Forstlehrgarten mit seinen Mammutbäumen erklären wir kurz, aber prägnant, die Entstehung der Braunkohle. Dann besuchen wir gemeinsam die  Ausstellung zum Thema Braunkohle von RWE Power und erklären Ihnen anhand von Karten und Modellen alles Wissenswerte über die Rheinische Bucht, den Tagebau und die Rekultivierung. 

Die Führung ist auch eine optimale Ergänzung für Familienfeste oder Firmenausflüge. Schwerpunkte können abgestimmt werden. Die Führung dauert ca. 1 Stunde.

Informationszentrum :terra nova in Elsdorf am Tagebau Hambach

GästeführerIn: Theo Kannen, Astrid Machuj und Hans-Wilhelm Porschen


Bild 1: Tagebau Hambach© Rhein-Erft-Tourismus
Bild 2: Schaufelrad© Rhein-Erft-Tourismus
Bild 3: Ausstellung Schloss Paffendorf© Rhein-Erft-Tourismus